Einrichten des ersten Domänencontroller auf Windows Server 2008 R2 – Eingabeaufforderung

Tutorial: Einrichten des ersten Domänencontroller auf Windows Server 2008 R2 über die Eingabeaufforderung.

 

Statische IP-Adresse zuweisen

Computernamen ändern

Domänencontroller erstellen

Alles in einem Ablauf (AD DS Unattend)

 

Statische IP-Adresse zuweisen

 

Rechtsklick auf das Netzwerkicon (gelbe Markierung)

Diese IP-Adressen sind nur ein Beispiel. Alternativer DNS-Server nur, weil es über Hyper-V läuft.

Wenn nicht vorher eine statische IP-Adresse zugewiesen wurde, kommt diese Meldung beim "Weitere Domäncontrolleroptionen" Auswahl "DNS-Server"

 

Computernamen ändern

 

 

Nach dem Neustart besitzt der Computer einen anderen Namen.

 

 

Domänencontroller erstellen

 

+ ENTER drücken. AD DS werden installiert. Wenn fertig:

Das eben vergebene Passwort wird nicht mit in die txt-Datei gespeichert. Dieses muss also in der txt noch editiert werden.

Schließen und speichern.

Diese Datei mit in die Installations-Iso packen (Pfad wählbar, muss aber dann im Aufruf angepasst werden)

Aufruf: dcpromo /unattend :<Pfad<\dc01.txt

 

Alles in einem Ablauf (AD DS Unattend):

AD DS Antwortdatei (dc01.txt) in Netzwerkfreigabe:

Net use y: \\canberra\000

dcpromo /unattend :y:\dc01.txt

Damit wird alles in einem installiert, AD DS und DNS-Server und ein Neustart wird durchgeführt.

 

Und hier die Variante über den Server-Manager.

 

 

Kommentar schreiben

Momox.de - Einfach verkaufen.