Persönliche Metadaten aus Dateien entfernen in Windows Vista und 7

Viele Anwendungen speichern persönliche Daten in die erweiterten Dateiinformationen. Bevor ihr die Dateien weitergebt, könnt ihr diese Informationen prüfen und gegebenenfalls löschen.

Geht im Windows Explorer auf die Datei und öffnet das Kontextmenü der Datei mit der rechten Maustaste. Dort wählt ihr den Eintrag "Eigenschaften". Im Reiter "Details" seht ihr alle Dateiinformationen.

Markiert in der Spalte "Wert" einen Eintrag. Ist diese veränderbar, seht ihr ein Eingabe- oder Kombinationsfeld. Dort könnt ihr den Wert ändern.

Zum Entfernen ist diese Methode sehr umständlich. Ich empfehle einen Klick auf den Link "Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen", der sich ganz unten im Fenster befindet.

In dem neuen Dialog ist standardmäßig die Option "Kopie erstellen, in der alle möglichen Eigenschaften entfernt sind" markiert. Nach Klick auf "OK" wird eine neue Datei angelegt, die nur Informationen enthält, die zum Öffnen der Datei gebraucht werden.

Mit der Option "Folgende Eigenschaften aus dieser Datei entfernen" könnt ihr manuell die Einträge per Auswahl löschen.

 

Kommentar schreiben

Momox.de - Einfach verkaufen.