Die Zuverlässigkeitsüberwachung in Windows 7

Das Tool Zuverlässigkeitsüberwachung misst Hardware- und Softwareprobleme und andere Änderungen, die am Computer vorgenommen werden.

Es wird ein Stabilitätsindex ermittelt. (1 = am wenigsten stabil bis 10 = am stabilsten) Dieser Index dient zur Beurteilung der Zuverlässigkeit eines Computers.

Alle Änderungen, die am Computer vorgenommen werden und jedes auftretende Problem beeinflusst den Stabilitätsindex.

Man kann z.B. prüfen, welche Anwendung von welchem Benutzer wann installiert wurde.

Die Zuverlässigkeitsüberwachung ist für fortgeschrittene Computerbenutzer gedacht z.B. Softwareentwickler und Netzwerkadministratoren

Wartungscenter öffnen

entweder

Start - Systemsteuerung - Wartungscenter

oder

 

 

Folgende Aktionen können ausgeführt werden:

      •        Im Diagramm auf ein Ereignis klicken (blaue Markierung im Screen) - die dazugehörenden Details werden angezeigt.
  •        Klicken auf Tage oder Wochen - Anzeige der Entwicklung des Stabilitätsindex innerhalb eines bestimmten Zeitraums
  •        Auf Einträge in der Spalte Aktion klicken - Anzeige von weiteren Informationen zum Eintrag
  •        Klicken auf Alle Problemberichte anzeigen - Es werden nur die aufgetretenen Computerprobleme angezeigt. Alle                  anderen Ereignisse werde nicht angezeigt.

 

Kommentar schreiben

Momox.de - Einfach verkaufen.