Tipps zum Umgang mit verschiedenen Mods unter Anno 1404

Hier einige Tipps, wie ich mit Mod-Installationen unter Anno 1404 umgehe.

 

 

Installation:

Ich erstelle einen neuen Ordner. Diesen benenne ich wie folgt: „Anno 1404 Modname“. Für jede Mod erstelle ich mir einen neuen Ordner.

In diesen Ordner kopiere ich erstmal den Inhalt der Orginalinstallation.

Danach installiere ich die jeweilige Mod in den erstellten Ordner. Dafür bitte die Installationsanleitung des Mod-Herstellers beachten.

Bei mehreren Mods hat man dann verschiedene Ordner und Installationen.

Danach erstelle ich mir von Desktopverknüpfungen von der Addon.exe des jeweiligen Ordner und vergebe den gleichen Namen wie der Ordner der Modinstallation.

 

Ein Beispiel anhand der Imperatormod:

Hier heißt der Ordner und die Verknüpfung also „Anno 1404 Imperatormod“.

 

Spielstände speichern:

Da Anno 1404 immer denselben Saveordner nimmt, egal welche Installation gestartet wird, habe ich mir was überlegt, damit die vorhandenen Saves der anderen Installationen nicht überschrieben werden.

Ich lege mir ein neues Profil unter Anno 1404 an und benenne dieses nach dem Modnamen. Da im Spielstandname auch der Profilname gespeichert wird, kann man diese schön unterscheiden und ein Spielstand

von einer andere Installation wird nicht überschrieben.

Man muss natürlich bei jedem Start auf den aktivierten Profilnamen achten. Dieser wird über dem Hauptmenü im Spiel angezeigt.

 

Ein Beispiel anhand der Imperatormod:

Hier heißt mein Profil z.B. „Eifel-Imperator“.

Kommentar schreiben

Momox.de - Einfach verkaufen.